Was ist Superfood?

Der Begriff Superfood ist in den letzten Jahren in aller Munde. Superfoods sind im Allgemeinen natürliche Lebensmittel. Sie besitzen einen höheren Nährstoffgehalt an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien als herkömmliche Lebensmittel. Die Nährstoff geballten Lebensmittel sind also sehr gesund und bringen Deinem Körper die Energie. Diese Energie braucht Du, um Dich fit und wohl zufühlen. Superfoods haben unterschiedliche Eigenschaften. Sobald Superfoods die tägliche Ernährung ideal ergänzen, können sie außerdem Schlank machen, Jung halten und die Gesundheit fördern.

Superfoods sind Medizin?

Superfoods setzte Ich gleich mit Medizin! Denn inzwischen tauchen viele Studien auf, die die heilende und regulierende Wirkungen von Superfoods bestätigen. Egal ob Alzheimer, Demenz Diabetes, Herzschäden, Übergewicht, Krebs und vieles mehr – die sekundären Pflanzenstoffe wirken immer positiv auf die Gesundheit.

Was können Superfoods was normale Lebensmittel nicht können?

Superfoods sind besonders, da sie nachweislich mehr Nähr-, Vital und Wirkstoffe besitzen als herkömmliche Lebensmittel. Sie sind vollwertige und naturbelassene Lebensmittel, die heilen können. Für eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung eignen sich Superfoods sehr gut. Superfoods sind vielseitig einsetz- und kombinierbar. Ihre Fülle an Formen, Farben und Geschmäcker bereichern jede Küche.

Woher kommen Superfoods?

Superfoods kommen aus aller Welt. Jedes Land besitzt seine besonderen Superfoods und seine eigenen natürlichen Schätze. Es gibt Länder, die schon seit hunderten von Jahren Superfoods gegessen haben, die jedoch nicht auf unseren Speiseplan standen. Fremdklingende Superfoods kommen aus Übersee, diese Superfoods nennen wir exotische Superfoods.

Heimische Superfoods nennen wir Superfoods, die keine langen Transportwege durchmachen müssen. Sie sind immer frei verfügbar. Egal ob in den Wäldern, im Garten oder direkt vor der Haustür. Regionale Superfoods sind für viele so alltäglich,  das wir ganz vergessen, dass auch sie Superfoods sind.

 

Welche Formen von Superfoods gibt es?

Superfoods können grünes Blattgemüse, Kreuzblütler, Nüsse, Samen, Früchte, Wurzel, Gewürze und Kräuter sein. Es gibt sie in unterschiedlichen Geschmackrichtungen wie herzhaft, süß, sauer, bitter, scharf und in kombinierten Geschmacksrichtungen. Sie sind in verschiedenen Varianten wie Pulverform, Kapseln (Nahrungsergänzungsmittel), als getrocknete Früchte, Frisch, als Püree, Saft und Öl erhältlich.

Wie werden Superfoods gegessen?

Die gängigsten Methoden sind es Superfoods im Müsli, als Pudding, als Shake, im Smoothie oder im Salat, im Brot oder Gebäck und vieles mehr einzusetzen. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Mit Superfoods kann jeder experimentieren und eigene Kreationen schaffen. Hier geht es zu den Rezepten.