Gesunde Lebkuchen – vegan & glutenfrei

Lebkuchen Alarm! In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckereien. Ich habe offiziell meine Weihnachtsbäckerei mit veganen, glutenfreien und zuckerfreien Rezepten eröffnet. Diese Lebkuchen lassen das ganze Haus Weihnachtlich duften. Saftig, würzig und nussig sind die Lebkuchen ein perfektes Gebäck zum Tee oder Kaffee.

Feuerwerk im Gaumen

Heute war ich in vorweihnachtlicher Stimmung und habe an einem Lebkuchen Rezept gearbeitet. Lebkuchen war das Gebäck worauf ich mich als Kind am meisten an der vorweihnachtlichen Zeit freute. Die Kombination von Gewürzen und Nüssen ist für mich ein Feuerwerk im Gaumen. In den deutschen Märkten habe ich nirgends eine vegane, glutenfreie und zuckerfreie Version gefunden. Also war es an der Zeit wieder kreativ zu werden und zu experimentieren.

Tipps zum Lebkuchen Rezept

Lebkuchen Bäcker backen das Gebäck generell glutenarm, um einen großporigen Teig zu bekommen. Ich habe in meinem Rezept vollständig auf Gluten verzichtet. Ich verwende Vollkorn Reismehl, glutenfreie Haferflocken (gemahlen) und gemahlenen Nüsse. Ich benutze immer 50:50 Haselnüsse und Mandeln. Falls Du kein Reismehl zur Hand hast, kannst Du Reis auch in einer kleinen Kaffeemühle selber mahlen. In meiner Kaffeemühle mahle ich auch die Haferflocken. Die Nüsse mahle ich meistens in meiner elektrischen Küchenmaschine oder kaufe abgepackte gemahlene Nüsse.

Die Süße

Die Teigmasse muss recht feucht sein. Ich benutze statt Milch süße Fruchtsäfte. Frisch gepresster Orangensaft oder Apfelsaft ist da meine erste Wahl. Direktsäfte sind auch eine Lösung. Fein geraspelter süßer Apfel unterstützt das ganze zusätzlich. Auch benutze ich ein flüssiges Süßungsmittel. Für mich kommt da Dattelsirup oder Ahornsirup in Frage. Agavendicksaft oder Reissirup wären Optionen, aber nach meinen Erfahrungen ist die Süße unzureichend für mich. Kristallzucker kommt nicht zum Einsatz.

Lebkuchen  mit Chiasamen

Damit der Teig stabil wird, verwende ich Chiasamen Ei-ersatz. Dafür mahle ich die Chiasamen und lasse sie in Wasser aufquellen. Wer keine Chiasamen zu Hause hat, kann diese durch gemahlene Leinsamen ersetzten. Leinsamen im Wasser aufgequollen, haben auch eine klebende Eigenschaft im Teig. Ich benutze geschmolzenes Kokosnussöl (raffiniert) im Teig. Raffinierte Öle sind neutral im Geschmack. Du kannst auch ein anderes neutrales Öl deiner Wahl verwenden (Sonnenblumenöl oder Rapsöl).

Lebkuchengewürzmischungen

Um dem Gebäck ihr berühmten Duft und Geschmack zu verleihen, benutze ich gerne eine fertige Lebkuchengewürzmischung. Die Mischung sollte enthalten: Zimt, Nelke, Anis, Ingwer und Kardamon. Orangenschale und Zitronenschalen sind in einigen Mischungen auch vertreten. Das ist ein zusätzliches Plus, denn der Abrieb von Orangen und Zitronen geben dem Gebäck ihre Citrus Note. Ich benutze die Gewürzmischung von Lebensbaum. Du kannst auch den Abrieb von frischen Orangen und Zitronen benutzen. Natürlich kannst Du auch eine eigene Mischung aus Gewürzen testen.

Ich benutze keine Oblaten, weil sie meistens aus Weizenmehl hergestellt werden. Oblaten kannst Du jederzeit vor dem Backen unter den rundgeformten Lebkuchen legen.

Backzeit der Lebkuchen

Die Backdauer ist so gering. Ich empfehle über die Lebkuchen während ihrer Zeit im Ofen zu wachen, denn jeder Backofen ist unterschiedlich. In der Backhalbzeit wende ich die Lebkuchen. Es kann schnell passieren, dass die Unterseite des Gebäcks von einer in die andere Sekunde verkohlen. Das wollen wir ja gar nicht.

Lebkuchen Glasur

Ich glasiere mein Gebäck gerne mit geschmolzener dunkler Schokolade (vegan und mit Kokosblütenzucker). Ich mische meistens Bitterschokolade (92% Kakao) mit einer milderen Schokolade (49 % Kakao). Schmelze Deine Schokolade im Wasserbad und mit etwas Kokosöl. Das Kokosöl macht die Schokolade dünnflüssiger und leichter zum Glasieren. Stelle sicher, das die Lebkuchen vollständig ausgekühlt sich bevor Du sie glasierst. Gerne kannst du nach dem Glasieren das Gebäck in den Kühlschrank stellen, um die Schokolade schneller härten zu lassen. Ohne Glasur sind die runden Lebkuchen ebenfalls lecker!

Nachbacken!

Ich wünsche Dir gutes Gelingen beim Nachbacken. Ich würde mich auf Dein Feedback freuen, schreib es unter den Kommentaren oder einfach per E-Mail an info@eatsuperfoods.de. Gerne beantworte ich Deine Fragen, Anregungen und gehe auf Deine Wünsche ein. Wirst Du die Lebkuchen nachgebacken? Dann schick mir unbedingt Deine Bilder!

Eure Cemile

Rezept drucken
Gesunde runde Lebkuchen
Diese veganen Lebkuchen sind glutenfrei und zuckerfrei. Ein Muss für weihnachtlichen Duft im Haus. Das Superfood Chiasamen hält den Teig stabil. Naschen ohne schlechtes Gewissen.
Menüart Dessert, Nachtisch, Snack
Küchenstil Backen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Runde Lebkuchen
Schoko Glasur
Menüart Dessert, Nachtisch, Snack
Küchenstil Backen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Runde Lebkuchen
Schoko Glasur
Anleitungen
  1. Wiege alle trockenen Zutaten (außer Chiasamen) ab. Vermenge sie in einer Schüssel.
  2. Mahle die Chiasamen und vermenge sie in einer kleinen Schüssel mit Wasser. Stellen das Chia-Ei beiseite und lass es 5 Minuten aufquellen.
  3. Schäle den Apfel und raspel ihn fein. Gebe sie in die Schüssel mit den trockenen Zutaten hinzu.
  4. Schmelze Kokosöl im Wasserbad. Dann vermenge sie mit dem Fruchtsaft, dem Chiasamen Ei-ersatz und den Citrusschalen in der Schüssel.
  5. Vermische alle Zutaten in der Schüssel bis eine feuchte Teigmasse entsteht.
  6. Heize den Ofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vor.
  7. Forme aus der Teigmasse 14 Kugeln (ca. 40 g je Kugel). Drücke sie mit der Handinnenfläche glatt (Durchmesser ca. 6 cm). Lege die Lebkuchen auf einen mit Backpapier ausgelegtem Backblech. Lass die Lebkuchen für 5 Minuten ruhen.
  8. Backe die Lebkuchen 5 Minuten und wende sie einmal. Danach nochmal für ca. 5 Minuten ausbacken (die Dauer hängt von Deinem Ofen ab).
  9. Lasse die Lebkuchen auskühlen. In der Zwischenzeit schmelze die Schokolade und das Kokosöl in einer Schüssel im heißen Wasserbad.
  10. Tunke die vollständig abgekühlten Lebkuchen in die Schoko Glasur. Lasse sie im Kühlschrank abkühlen bis die Schokolade erstarrt.
Rezept Hinweise

Bitte die Lebkuchen im Ofen nicht unbeaufsichtigt lassen. Eventuell solltest Du sie eher rausholen, bevor sie zu anbrennen. Die weichen Lebkuchen werden nach dem Auskühlen härter.

Entdecke hier andere gesunde Rezepte!

Du magst vielleicht auch